Die Vereinsjugend

aktualisiert am 22 .8. 2017 Eckhard Höldrich

 BSV Homepage
Vereinsnews
Termine
Der Verein
Die Vereinsjugend
Jedermannschießen
Jedermannevent
Turnierberichte
Turnierausschreibung
Vereinsaktivitäten
Ergebnisse
Verbindungen
Impressum

Unter Vereinsnews finden sie alle Änderungen auf der Homepage

Bericht zur Jugendfreizeit vom 02.-04. Juni 2017

Die diesjährige Jugendfreizeit fand an dem ersten Wochenende im Juni statt. Sie startete Freitag um 17 Uhr am Schließplatz mit dem gemeinsamen Kochen von Spaghetti mit Tomatensoße. Anschließend bauten wir gemeinsam die Zelte im Freien auf, danach machten wir alle gemeinsam ein Feuer und grillten Marshmallows über der heißen Glut - so ließ man den Abend gemütlich ausklingen. Am nächsten Morgen strahlte die Sonne von Himmel. Gut gestärkt nach einem gemeinsamen Frühstück, packten wir alle unsere Rucksäcke für den geplanten Ausflug zu der Minigolfanlage Inputt in Mosbach. Um ca. 10 Uhr begann die Wanderung bei schon heißem Wetter in Richtung Bahnhof Oberschefflenz. Eine Zugfahrt und viele Flachwitze später waren wir alle in Mosbach am Bahnhof angekommen und wanderten durch das Landesgartenschau-Gelände in Richtung Minigolfanlage. Nachdem alle an der Anmeldung ihre Schläger erhielten, begann das Spiel, welches uns allen viel Freude bereitete - trotz so mancher Frustration wegen eines nicht getroffenen Lochs. Es waren sehr interessante Schläge darunter und wir alle hatten enormen Spaß dabei. Wir waren positiv überrascht von der schön gepflegten und angelegten Anlage. Nach diesem tollen Erlebnis folgten ein erfrischendes Eis in der Fußgängerzone und die Fahrt mit der S-Bahn nach Schefflenz. Wir  freuten uns riesig über den Fahrdienst vom Bahnhof Oberschefflenz zum Gelände des Vereins, welcher von Cristina und Markus bereitgestellt wurde. Am Verein angekommen bestellte Sebastian eine leckere Pizza. Nach dem Essen spielten wir mit Wasserbomben, z. B. bewarfen wir und damit gegenseitig, um sie zum Platzen zu bringen umso eine erfrischende Dusche zu bekommen. Später am Abend fing es an stark zu regnen, während wir im Vereinsheim saßen und mithilfe von mitgebrachten Filmen den Abend ausklingen ließen. Aufgrund eines gemeldeten Gewitters beschlossen wir  unter der Pergola zu zelten, wo es auf jeden Fall sicher vor Regen war. Nach einer unruhigen Nacht frühstückten wir alle gemeinsam und bauten die Zelte ab. Sebastian bereitete einige Spiele vor, während der Rest sich schon einmal einschoss. Der Vormittag wurde mit den verschiedensten Spielen zugebracht und alle hatten viel Spaß und gute Ergebnisse vorzuweisen. Mittags wurde dann gegrillt, gemeinsam aufgeräumt und sich anschließend voneinander verabschiedet. Allen Teilnehmern der Jugendfreizeit hat es Spaß gemacht, wir bedanken uns herzlich bei Sebastian für die Organisation und hoffen auf weitere tolle Freizeiten.

Bericht: Lukas und Alexander Nickel